+49 6221 75 34 228





Yakuza

Yakuza – der Style der japanischen Mafia

Brave Bündchen und karierte Klamotten sind nichts für dich? Du magst es gerne extravagant und liebst es, die Leute mit einem etwas härteren Outfit auch mal zu schocken? Dann bist du richtig bei Yakuza – der Marke, die dir einen unverwechselbaren Japanese Look verpasst. Aber auch dann, wenn du sonst eher mit angepasster Kleidung herumläufst, kann der Dresscode der Banden rund um Tokio für dich interessant sein. Probier es einfach aus, wie es ist, wenn du plötzlich ein derbes Shirt in Schwarz oder Gelb zu deinen Jeans trägst, das dich mit einem Hauch von Crime umgibt. Das gibt Selbstbewusstsein pur. Und vielleicht wirst du sogar ganz schnell entdecken, dass die Damen um dich herum auf deinen charakteristischen Stil stehen.

Yakuza bei Yancor

Krasse Motive als Hingucker

Wenn du bislang gedacht hast, japanische Designs hätten vor allem mit den typischen Schriftzeichen und irgendwelchen exotischen Blumenmustern in Rot zu tun, liegst du hier falsch. Die Motive der abgefahrenen Streetwear sind nichts für feine Herren, sondern für echte Kerle. Ein blutunterlaufender Schriftzug als Frontprint ist dabei noch harmlos. In Tokio verschafft man sich Respekt mit einer etwas härteren Optik wie beispielsweise Totenköpfen oder Skeletten, Schwertern oder Kampfszenen. Und damit man das krasse Szenario, das immer ein gewisses Flair von Kriminalität in sich birgt, schon von weitem sieht: Die Prints auf Vorder- und Rückseite zeigen wahre Größe: So kann ein Totenschädel auf einer Sweatshorts durchaus Originalgröße haben, während die Oberteile nicht selten im auffallenden Allover-Print daherkommen.

Get your color!

Bei der Wahl der Farben für einen coolen Hoodie oder die lässige Jogginghose hast du grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Entweder setzt du ganz auf die Klassiker. Schwarz und Grau sind die Colors der Banden, die im Dark Dress die nächtlichen Straßen unsicher machen. Weiß ist dagegen typisch für Japanese Look und kommt besonders gut, wenn es mit einem ins Auge fallenden Print in Kontrast steht. Die zweite Möglichkeit sind Signalfarben, mit denen du richtig schocken kannst. Flammendes Rot, knalliges Gelb, aber auch ein helles Blau kommen hier in Frage. Und egal, für welchen Farbton du dich letztendlich entscheidest: Vom Pullover bis zu den Jacken mit Zip sind alle Artikel perfekt geschnitten, superbequem und – ganz wichtig – so strapazierfähig, dass sie jede Aktion mitmachen. Klick dich doch gleich durch die zahlreichen Artikel. Vielleicht ist gerade der Star unter deinen Lieblingsteilen im Moment reduziert.

Am Anfang war das Shirt

Wenn dir der Look der Mafia rund um Tokio gefällt, trägst du ohnehin wahrscheinlich fast immer Jeans oder die Jogginghose in Grau. Von allen möglichen Artikeln, die du dazu kombinieren kannst, ist ein Shirt der absolute Star. Ohne geht es nicht. Wenn es kühler wird, sorgst du einfach dafür, dass es sich in bester Gesellschaft mit einem weichen Hoodie oder einer wärmenden Jacke befindet. Alle Teile sind figurbetont geschnitten, damit die Damen einen Blick auf deinen trainierten Bizeps werfen können. Star der Modelle ist der Rundhalsausschnitt, der einfach immer lässig kommt und Damen wie Herren steht. Und dann war da noch der krasse Hingucker, der deinen Klamotten einen Schuss von Mafia und Kriminalität verleiht: Unter den Artikeln findest du sicher deinen Lieblingsprint, der jeden Betrachter anspringt. Solltest du es einmal verbergen müssen, ziehst du einfach einen coolen Pullover oder eine der kultigen Jacken drüber, damit du nicht allzu sehr nach Crime aussiehst. Alle Kombis stehen dir offen – jetzt musst du dich nur noch entscheiden: Totenkopf oder Clown auf dem T-Shirt in Schwarz oder Blau? Übrigens: Die Artikel, die du im Sortiment findest, werden regelmäßig aktualisiert. Ab und zu findest du Sachen, die reduziert sind. Schlag zu und lege das gesparte Geld in einen abgefahrenen Gürtel oder ein lässiges Cap an, um deinen Look der Japanese Mafia perfekt zu machen.

Der Style der Banden

Wenn es dir gefällt, ein bisschen verwegen auszusehen – nur zu! Der japanische Gangsterlook bietet dir viele Möglichkeiten, ein Stück Crime auf der Haut zu tragen. Verbinde zum Beispiel die kultige Jogginghose in Grau mit einer klassischen Kapuzenjacke mit Zip. Oder zieh zu deinem schwarzen Pullover mit derben Motiv eine Jeans mit schlichtem Gürtel an, damit nichts von dem krassen Print ablenkt. Wenn du auf coolen Jacken abfährst, befindest du dich in düsterer Gesellschaft: Die gefährlichen Herren in Tokio tragen sie ebenfalls. Der typische Dreierpack – Kapuze, Print und Zip – macht das Outfit in der Welt von Banden und Kriminalität perfekt. Zu den Stars in dieser Welt gehört unangefochten der Hoodie. Ob dunkler Ton oder in Gelb, Rot oder Blau leuchtend – du solltest davon immer ein paar im Schrank haben! Die Teile sind echte Allrounder und können in kalten Nächten bequem unter wärmere Jacken gezogen werden.

Hol dir die Stars der Crime-Klamotten

Du brauchst nicht den schwarzen Gürtel und musst dich auch nicht in Gesellschaft mit den Stars der Mafia befinden, wenn du diesen krassen Klamottenstyle tragen willst. Such dir einfach aus, was dir gefällt und worin du dich wirklich wohlfühlst. Wenn du immer wieder auch darauf achtest, ob Teile reduziert sind, kannst du dir oft ein zusätzliches Stück kaufen. Klick dich gleich durch die Auswahl und zeig die japanische Streetwear.

Yakuza
Yakuza x   Insgesamt: 43 Artikel // Seite 1
YakuzaMarke
FarbeFarbe
GrößeGröße
MerkmaleMerkmale
PreisPreis
Sortierung

  • Alle Filter entfernen
  • yakuza-animal-Animal
  • yakuza-bedruckt-Bedruckt
  • yakuza-bestickt-Bestickt
  • yakuza-einfarbig-Einfarbig
  • yakuza-kapuze-Kapuze
  • yakuza-kragen-Kragen
  • yakuza-mit-motiv-mit Motiv
  • yakuza-onsale-OnSale
  • yakuza-rundhals-Rundhals
  • yakuza-totenkopf-Totenkopf
  • yakuza-used-look-Used Look
  • yakuza-v-ausschnitt-V-Ausschnitt
  • yakuza-vintage-Vintage
  • yakuza-v-neck-V-Neck
  • yakuza-normal-normal


Coole Fashion Styles von Yakuza

„The world is not enough“?! Wenn das deine Einstellung in Sachen Mode ist bist du bei Yakuza genau richtig. Die provozierenden Prints sind auf jeden Fall ein Alleinstellungsmerkmal mit dem du sicher aus der breiten Masse hervorstichst. Den Style komplettiert eine trendige Slim fit Jeans.

Yakuza Ink ist Streetwear für harte Männer. Seit Jahren hat kein Modellabel so viel Aussehen erregt wie Yakuza aus Schlungwitz. Yakuza Motive sind hart und provokativ. Yakuza T-Shirts sind aus sehr guter Baumwolle gefertigt und hochwertig genäht. Die Yakuza Motive sind extrem aufwendig und detailreich – ob Yakuza Clown, Yakuza Schrotflinte oder Yakuza Galgen. Jeder der Yakuza Streetwear Artikel ist außergewöhnlich. Neben den Shirts sind die Yakuza Sweatjacken und Yakuza Kapuzenpullover die Renner in der Kollektion. Die Farben der Yakuza Teile sind wie die Yakuza Motive sehr ausgefallen – ob auf banana-gelb oder sky-blue – die derben Yakuza Prints sehen einfach geil aus.

Vorbild der Yakuza Klamotten ist die japanische Mafia Yakuza. Die japanische Yakuza ist bekannt für ihre ausgefallenen Tattoos, die teilweise den gesamten Körper ihrer Mitglieder bedecken. Yakuza Ink ist auf dem besten Weg ebenfalls für ihre Tattoos und Motive eine große Bekanntheit zu erlangen. Jeder Yakuza Druck ist von Hand gezeichnet und super hochwertig auf die Yakuza Shirts, Yakuza Hoodies und Yakuza Jacken gedruckt. In der neuen Kollektion gibt es sogar coole Yakuza Joggers mit Print.