Hosen

Hosen zum abfeiern!!

Bis vor einem Jahrzehnt war die Auswahl an Herren Hosen sehr beschränkt. Es gab schlichte Jeans, Chino und Stoffhosen. Aber das hat sich zum Glück geändert. Mittlerweile könnt ihr aus einer riesigen Produktvielfalt wählen. Bei Hosen gibt es unzählige Farben, Formen und Stoffarten.


  Insgesamt: 121 Artikel // Seite 1
MarkeMarke
FarbeFarbe
GrößeGröße
MerkmaleMerkmale
PreisPreis
Sortierung



Herren Hosen Trends

Und was vor Jahren niemand gedacht hätte, sogar die Jogginghose ist salonfähig geworden.

Hosen sind nach wie vor das populärste Kleidungsstück in der Herren Garderobe. Kein Kleidungsstück ist typischer für Männer, Keines ist beliebter, Keines strahlt mehr Männlichkeit aus. Und Keines wurde so oft wieder und wieder neu erfunden und an den aktuellen Geschmack und Trend angepasst wie die Hose! Deshalb ist unser Shop natürlich randvoll mit den unterschiedlichsten Modellen, damit keine Langeweile aufkommt und Abwechslung in den heimischen Herren Kleiderschrank einziehen kann!

Der Urtyp der Hosenarten: Die Jeanshose

Sie ist der Klassiker der Hosen, der aus keinem Schrank mehr wegzudenken ist: Die Jeans. Einst praktische Arbeiterkleidung der Goldgräber, dann Symbol der Freiheit und Rebellion zu Zeiten der Hippies, dann zerfetztes It-Teil der Punker- und Rockerszene, ist sie nun nicht mehr als lässiges Streetweat-Basic wegzudenken. Denn keine Hosenart ist lässiger und ungezwungener als die Jeanshose! Jeans gehen schlichtweg zu Allem: Egal, ob mit Gürtel zum lässigen Shirt oder zum schicken Hemd und Sakko, um den glamourösen Look zu brechen und alltagstauglicher zu machen. Sie hat längst ihr Schmuddel-Image abgelegt und ist in den Modeolymp eingezogen - selbst Karl Lagerfeld adelte sie, indem er selbst in Damenjeans bei einer Chanel-Modenschau erschien! Auch in unzähligen Schnitten und Stilrichtungen ist sie nach wie vor vertreten. Vor allem der Bootcut ist nach wie vor der zeitloseste und lässigste Schnitt bei Jeanshosen.

Die Rockige: Die Cordhose

Cordhosen sind im Kommen - und bald nicht mehr wegzudenken. Gerade für die kälteren Monate sind Cordhosen ideal - denn ihr Gewebe ist dicht und hält schön warm. Und dabei sehen sie klasse aus und kommen in schmalen Schnitten und vielen Farben daher! Egal, ob in gedeckten Tönen wie Grau oder Schwarz, in Blau oder in Knallfarben - ihre rockige Attitude verlieren sie nie! Egal, ob Nadelcord oder eine etwas gröbere Gewebeart: Schon lange tragen nicht nur Zimmermänner sie. Rocker wie Jamie Hince oder Pete Doherty machen's vor. Nur knackig und schmal muss sie sein und gut sitzen muss sie, um die richtige Message beim tragen rüberzubringen! Beachtet also unbedingt unsere Größentabelle, denn die richtige Passform und der richtige Sitz entscheiden über den perfekten Look in Cord! Bei der Auswahl der Größe vergleicht Ihr die Maße am besten mit einer gut sitzenden Jeanshose, die Ihr schon im Schrank habt. Kombiniert Euer neues Modell doch einfach mit einem lockeren Shirt oder Hemd - und einer Lederjacke!




Marken die dich interessieren könnten:

  • Freeside Kollektion
  • Kosmo Lupo Kollektion
  • Jeansnet Kollektion


Der Siegeszug der Chinos

Ein weiteres It-Teil, was in den letzten Jahren einen wahren Siegeszug in die deutschen Kleiderschränke angetreten hat, ist die Chino. Mit ihrem lässig-eleganten Chic, ihrem schmalen Schnitt und ihrer britischen Attitude ist sie die etwas schickere Alternative zur Jeanshose. Besonders im Sommer ist die poppig-bunte Stoffhose sehr beliebt. Egal, ob mit Muster oder ohne. Sie zählt zu den beliebtesten Formen der letzten Jahre, wenn es um Hosenschnitte geht. Meist schmal oder skinny geschnitten - und oftmals mit hohem Bund -, sind Chinos vor allem im Sommer sehr beliebt. Lässig wirken sie zu Chucks und Sneakern, eleganter und rockiger zu Schnürschuhen oder Boots. Kein Wunder, denn vor allem Brit-Popper lieben die Chino und kombinieren sie vor allem gerne zum Polo. Und sie kommt gerne in bunten Farben daher. Auch mit Hosenträger kombiniert ist sie besonders rockig - man denke nur an Bands wie The Hives, die ohne diese Kombi eigentlich nicht auf die Bühne gehen! Ein Hosenschnitt, der nicht mehr wegzudenken ist! Viele verschiedene Modelle findet Ihr in allen gängigen Hosengrößen bei uns im Shop!





Outfits die dich interessieren könnten:

  • Jetzt brandneue Outfits entdecken und kaufen Lässiges Sommer Herren-Outfit
  • Outfit des Tages
    Trendiges Outfit mit Lederjacke

Die Casual Pant: Die Cargohose

Darf es etwas lockerer und more casual sein, dann greift man am besten zur Cargo. Oft im leichten Military-Style gehalten, sind sie die bequemere Alternative zu Jeanshose und Chinohose. Kein Wunder, denn die Cargo macht alles mit. Egal, ob in der City, beim Clubbing oder beim Sport. Die weiten Hosenbeine sind dabei sehr bequem und umspielend, weshalb sie auch im Sommer gerne getragen wird. Ohne, dass Mann ins Schwitzen kommt.

Logger im Jogger: Yakuza Hosen

Nix da Homewear! Jogginghosen sind längst im Streetwear-Bereich angekommen und müssen sich keinesfalls in den heimischen vier Wänden verstecken. Sie sind längst auf den Straßen der Hauptstädte angekommen und ihr Siegeszug ist unaufhaltsam. Besonders die Modelle von Yakuza werden immer beliebter und sind mit ihren plakativen Aufdrucken ein absoluter Hingucker! Mit tiefem Schritt und Gummizug, gehören sie mittlerweile zu den beliebtesten Marken, was Jogginghosen für den Streetwear-Bereich betrifft. Die Hosenlänge ist aufgrund des lockeren Schnitts etwas länger als bei anderen Modellen, aber diese fallen locker und lässig auf den Schuh, was den Look gleich viel interessanter macht. Zur Zeit haben wir viele Modelle online, die zudem günstig sind - in verschiedenen Größen für Euch zum bestellen!